SKIP TO CONTENT
FORMULA E 2024
Corse al cardiopalma e cariche di scintillante adrenalina
I fan della Formula E possono aspettarsi una stagione di gare ancora più elettrizzante nel 2024. Il motivo è il nuovo «Attack Charge»: sitratta di un pit stop a ricarica rapida durante il quale vengono ricaricati circa 4 kWh (chilowattora) utilizzando un booster da 600 kW. Qui troverai tutte le informazioni su questo e su tutti gli altri cambiamenti del regolamento, sul nostro DS PENSKE Formula E Team con i due piloti Stoffel Vandoorne e Jean-Eric Vergne, il nuovo calendario delle gare e le nostre recensioni delle gare del 2024.
Calendario corse 2024
17 gare in 11 Paesi in 4 continenti: la stagione più lunga nella storia del Campionato mondiale ABB FIA di Formula E promette gare emozionanti e numerose battaglie testa a testa per la vittoria. Grazie al nostro calendario non ti perderai nemmeno una gara!
RETROSCENA DELLE CORSE DEL 2024
I momenti più emozionanti delle gare caratterizzate da sfide intense, gli entusiasmanti approfondimenti dietro le quinte, le reazioni senza filtri: i video ti porteranno a un passo dal Team DS Penske e dal Campionato Mondiale FIA di Formula E. Pelle d’oca garantita.
Shanghai
RISULTATI POSITIVI PER DS AUTOMOBILES A SHANGHAI
Il doppio appuntamento di Shanghai ha regalato a DS Automobiles quattro punti. Stoffel Vandoorne e Jean-Éric Vergne si sono classificati al 6° e al 7° posto nella dodicesima gara della stagione, domenica.
Berlino
DS AUTOMOBILES E JEAN-ÉRIC VERGNE TORNANO NELLA TOP 10 A BERLINO
Dopo aver conquistato il 50° podio con Jean-Éric Vergne il giorno precedente, domenica DS Automobiles ha nuovamente piazzato una delle sue monoposto nella Top 10 con il partner PENSKE AUTOSPORT. Al volante della sua DS E-TENSE FE23, Jean-Eric Vergne ha conquistato il 10° posto. Dopo i primi 10 incontri della stagione, DS PENSKE rimane in lizza per un podio nel Campionato a squadre.
Monaco
UN PODIO E PUNTI IMPORTANTI PER DS AUTOMOBILES SUL LEGGENDARIO CIRCUITO DI MONACO
I piloti di DS Automobiles hanno ottenuto un'ottima prestazione complessiva all'E-Prix di Monaco. Terzo nella gara più affascinante della stagione, Stoffel Vandoorne è salito sul podio per la prima volta con DS Automobiles. Quarto posto e punti importanti per Jean-Éric Vergne.
Misano
DS AUTOMOBILES DI NUOVO A PUNTI A MISANO
La seconda gara del Misano E-Prix è stata ancora una volta molto vivace. Jean-Éric Vergne è andato a punti per la sesta volta in sette gare, mentre un problema alla batteria ha messo fine alla gara di Stoffel Vandoorne.
TOKYO
DS AUTOMOBILES NELLA CLASSIFICA DEI PRIMI 5 TEAM DOPO IL TOKYO E-PRIX

La prima edizione del Tokyo E-Prix, quinta prova del Campionato mondiale ABB FIA Formula E, non è andata giù a DS Automobiles e PENSKE AUTOSPORT.

Dopo una sessione di qualifiche difficile, Jean-Eric Vergne e Stoffel Vandoorne hanno guidato il gruppo degli inseguitori per ritrovarsi appena fuori dai punti su una pista molto accidentata.

SÃO PAULO
ENTRAMBI I PILOTI DS AUTOMOBILES ANCORA A PUNTI A SAN PAOLO
Dopo un’altra ottima prestazione in qualifica, Jean-Éric Vergne e Stoffel Vandoorne hanno tagliato il traguardo rispettivamente settimo e ottavo, guadagnando punti importanti per DS Automobiles. Il team DS Penske lascia quindi il Brasile con il terzo posto nella classifica Costruttori, mentre Jean-Éric Vergne è quarto nella classifica Piloti, a pari punti con il terzo classificato.
DIRIYAH
ALTRI PUNTI PER DS AUTOMOBILES AL DIRIYAH E-PRIX
Dopo la pole position e il podio di Jean-Eric Vergne del giorno precedente, questo sabato DS Automobiles e PENSKE AUTOSPORT hanno ottenuto nuovamente punti importanti.
POLE POSITION E SECONDO POSTO PER DS AUTOMOBILES E JEAN-ÉRIC VERGNE A DIRIYAH!
Jean-Eric Vergne ha condotto una gara intensa partendo dalla pole position. Restando sempre nelle prime posizioni, alla fine ha difeso un eccellente secondo posto fino al traguardo.
MESSICO
ENTRAMBI I PILOTI DI DS AUTOMOBILES QUALIFICATI NEL PRIMO E-PRIX DELLA STAGIONE 10 DI FORMULA E!
Con il 6° posto di Jean-Éric Vergne e l'8° di Stoffel Vandoorne, entrambi i piloti di DS Automobiles si sono qualificati all'E-Prix di Città del Messico.
LONDON
Ein Saisonfinale, wie es dramatischer kaum sein konnte
Hollywood hätte kaum ein besseres Drehbuch schreiben können, so actiongeladen, dramatisch und spannend war das Saisonfinale der Formel E in London. Und an Tag zwei kamen auch noch Wetterkapriolen dazu. Werfen Sie zusammen mit Carla Welti ein Blick hinter die Kulissen der ganz speziellen Rennstrecke in London – halb Indoor halb Outdoor – und bekommen Sie einige interessante Fragen beantwortet, welche die Formel E Fans dem DS Penske Formel E Rennstall gestellt haben. Sehen Sie aus ganz besonderen Kameraeinstellungen auch, wie das Saisonfinale für unsere beiden Fahrer, Jean-Éric Vergne und Stoffel Vandoorne, ein Spiegel der gesamten Saison war. Viel Vergnügen und bis zum nächsten Jahr in Mexiko!
ROM
Vorstellung wichtiger Teammitglieder des DS Penske Formel E Rennstalls
Ein Wochenende mit Höhen und Tiefen für Jean-Éric Vergne und Stoffel Vandoorne in der ewigen Stadt Rom: Platz 5 und 11 beim äusserst spektakulären Rennen 13 sowie Platz 8 und 15 bei Rennen 14. Aber alles in allem hat das Team insgesamt erneut grossartig zusammengearbeitet. Zeit also, einige der Teammitglieder des DS Penske Formel E Rennstalls vorzustellen. Lernen Sie im Video zusammen mit Carla Welti einige der wichtigsten Protagonisten und deren Aufgabenbereiche an einem Rennwochenende kennen.
PORTLAND
Ein Rennen mit jeder Menge spannender Action
Das Rennglück war wahrlich nicht auf Seiten von Jean-Éric Verne und Stoffel Vandoorne in Portland, USA. Trotz starker Leistungen und zwischenzeitlichen Plätzen unter den Top Ten standen am Ende nur Platz 11 und 12 auf der Anzeigetafel. Dennoch überzeugten beide mit starkem Kampf und vielen packenden Überholmanövern. Erleben Sie im Video, wie Jean-Éric Verne mit einem Top-Speed von 272,3 km/h die Konkurrenz vor sich her scheucht und sehen Sie ihm bei seiner Lenkradarbeit über die Schulter.
JAKARTA
Carla und Megan im DS Store Lausanne
Platz 4 und 5 im ersten Rennen, Platz 9 und 16 im zweiten – das Rennwochenende in Jakarta lieferte zwar nur durchwachsene Ergebnisse für das DS Penske Team, dafür aber jede Menge spannende Rennaction. Im Video sehen Sie nicht nur, wie Carla Welti mit ihrer französischsprachigen Freundin und Autotest-Kollegin Megan Kohler den Motorsportfans im DS Store Lausanne die Formel E näherbringt – inklusive einer Besonderheit der Rennen in Jakarta. Sondern auch wo der Lausanner Designer Raphaël Lutz Parallelen der DS Modelle zum Design der Formel E Renner sieht.  
MONACO
Im DS 7 E-TENSE 4x4 360 an die Rennstrecke
Was haben ein DS 7 E-TENSE und ein DS Penske Formel E Rennwagen gemeinsam? Mehr, als Sie im ersten Moment vielleicht denken – zum Beispiel das Rekuperationssystem im DS 7 E-TENSE, das auf der Rennstrecke entwickelt und perfektioniert wurde. Begleiten Sie im Video Carla Welti mit ihrer französischsprachigen Freundin und Autotest-Kollegin Megan Kohler auf deren Fahrt an die Rennstrecke in Monaco. Erfahren Sie dabei weitere spannende und elektrisierende Details über die Kunst des Reisens in einem DS 7.
Von der letzten Startreihe in die Top 10
Ausnahmezustand. Auf und neben der Rennstrecke. Aber das ist ganz normal, wenn die Rennfahrer die wohl mit Abstand aufregendsten Rennkilometer des Jahres durch die engen Strassen von Monaco unter die Reifen nehmen. Dass es für ein erfolgreiches Rennen auch auf die Details im Qualifying ankommt, mussten unsere beiden Piloten leider leidvoll erfahren. Sehen Sie im Video nicht nur spannende Perspektiven von der Strecke vor und während des Rennens, sondern auch, wie Carla Welti den beiden Fahrern interessante Aussagen zur Strecke vor dem Rennwochenende entlockt. Und was ein DS 7 E-TENSE in der Box unseres DS Penske Teams macht. 
BERLIN
Neu beflügelt auf ehemaligem Flughafen
Ein Rennwochenende wie keines zuvor: Auf dem ehemaligem Flughafengelände in Berlin Tempelhof – eine der herausforderndsten Rennstrecken der Saison – gastierte die Formel E zum neunten Mal und lieferte zwei Rennen der Extraklasse. Besuchen Sie im Video mit Carla Welti unsere DS Penske Box, die Pitlane sowie den Grid und sehen Sie, wie Jean-Éric Vergne auf den 3. Platz in der Fahrerwertung vorfuhr. Erfahren Sie zudem im Interview, wie unser DS Penske Fahrer seine Chancen auf die Meisterschaft jetzt einschätzt.
SÃO PAULO
Swissness - Die Formel E ist in Schweizer Hand
Sie gastiert in den interessantesten Metropolen der Welt und ist komplett global ausgerichtet. Dennoch ist die «Swissness» in der Formel E sehr gross: Erfahren Sie im Video nicht nur, welche Sponsoren der Serie ihre Wurzeln in der Schweiz haben und welche drei Topfahrer von dort stammen. Sondern auch, ob es in Zukunft wieder ein Rennen in der Schweiz geben wird.
Mit Highspeed durchs Sambadrome
São Paulo – das Epizentrum des brasilianischen Karnevals. Beim sechsten Rennen der Saison nimmt Carla Welti Sie an einen legendären Ort mit, der dieses Mal auf ganz andere Art und Weise elektrisiert wird: das Sambadrom. Sehen Sie im Video, wie Stoffel Vandooren und Jean-Eric Vergne den richtigen Rhythmus gefunden haben.
KAPSTADT
Hinter den Kulissen
Neues Land, neue Strecke, neue Herausforderungen – zum ersten Mal fährt die Formel E in Kapstadt. Carla Welti nimmt Sie vor Ort nicht nur mit rund um die Strecke, sondern auch mitten in das bunte Treiben in der Fanzone. Erfahren Sie, was Eugenio Franzetti, DS Performance Director, von seinen Fahrern erwartet und wie diese das umsetzen.
HYDERABAD
Stimmen zum Rennen
Zurück auf der Siegerstrasse! Sehen Sie im Rückblick die besten Szenen eines unglaublich mitreissenden Rennens und wie in Hyderabad von unserem Team die Weichen für den Titelkampf neu gestellt wurden. Erfahren Sie zudem aus erster Hand von unseren drei Fahrern, wie sie die Situation vor, während und nach dem Rennen erlebt haben.
Carla leidet mit
Im 4. Rennen der 1. Sieg! Jean-Éric Vergne erkämpft sich in einem unglaublich spannenden Rennen mit grossem taktischem Geschick und noch grösserem fahrerischen Können das oberste Treppchen. Sehen Sie, wie Carla Welti das Rennen im DS Store in Aarau erlebt und durchlitten hat.
MEXIKO-STADT
Neue Autos, neue Regeln
Mit der neuen Saison gehen auch neu konstruierte Autos an den Start. In diesem Video stellt Carla Welti zum einen die neuen Rennboliden der sogenannten «Gen 3» sowie die neuen Reifen vor. Und zum anderen erklärt sie die neuen Regeln für die Trainings, Qualifyings und Rennen. Erfahren Sie, was die Formel-E-Rennen so spannend macht.
Hinter den Kulissen
Start der 9. Saison der FIA-Formel-E-Weltmeisterschaft in Mexiko-Stadt mit Carla Welti vor Ort. Sie stellt nicht nur das neu formierte Team DS Penske vor, sondern sie gibt auch einen Einblick hinter die Kulissen eines Formel-E-Rennwochenendes und worauf es bei einem Rennen ankommt. Tauchen Sie mit Carla in die neue Saison ein.