SKIP TO CONTENT
FORMEL E 2024
Spannungsgeladene Rennaction par excellence
Auf alle Fans der Formel E wartet 2024 eine Rennsaison mit noch mehr Spannung – und das im wahrsten Sinne des Wortes. Der Grund: «Attack Charge». Das ist ein Schnelllade-Boxenstopp, bei dem mittels eines 600-kW-Booster rund 4 kWh (Kilowattstunden) nachgeladen werden. Alles zu dieser und allen anderen neuen Regeländerungen, über unser DS PENSKE Formel E-Team mit den beiden Fahrern Stoffel Vandoorne und Jean-Eric Vergne, den neuen Rennkalender und unsere Rennrückblicke gibt es hier.
RENNKALENDER 2024
17 Rennen in 11 Ländern auf 4 Kontinenten – die bisher längste Saison in der Geschichte der ABB FIA Formel E Weltmeisterschaft verspricht spannungsgeladene Rennaction und jede Menge Positionskämpfe Rad an Rad. Mit unserem Rennkalender verpassen Sie kein Rennen!
RENNRÜCKBLICKE 2024
Die mitreissendsten Momente der kampfbetonten Rennen, spannende Einblicke hinter die Kulissen, ungefilterte Reaktionen – die Videos bringen Sie hautnah ans DS Penske Team und die FIA-Formel-E-Weltmeisterschaft. Hühnerhaut garantiert.
Shanghai
POSITIVE BILANZ FÜR DS AUTOMOBILES IN SHANGHAI
Der «Double Header» von Shanghai brachte DS Automobiles viermal in die Punkte. Stoffel Vandoorne und Jean-Éric Vergne belegten beim zwölften Rennen der Saison am Sonntag die Plätze 6 und 7.
Berlin
DS AUTOMOBILES UND JEAN-ÉRIC VERGNE ERNEUT UNTER DEN TOP 10 IN BERLIN
Nachdem DS Automobiles und PENSKE AUTOSPORT am Vortag mit Jean-Éric Vergne den 50. Podestplatz errungen hatten, platzierte sich am Sonntag erneut eines der Autos in den Top 10. Am Steuer seines DS E-TENSE FE23 schnappte sich Jean-Eric Vergne den Punkt für den 10. Platz. Nach den ersten 10 Rennen der Saison bleibt DS PENSKE ein Kandidat für das Podium in der Team-Meisterschaft.
Monaco
EIN PODIUM UND WICHTIGE PUNKTE FÜR DS AUTOMOBILES AUF DEM LEGENDÄREN STRASSENKURS VON MONACO
Die DS Automobiles-Fahrer haben beim E-Prix von Monaco eine grossartige Gesamtleistung geboten. Als Dritter des glamourösesten Rennens der Saison stand Stoffel Vandoorne zum ersten Mal mit DS Automobiles auf dem Podium. Ein vierter Platz und wichtige Punkte für Jean-Éric Vergne.
Misano
JEAN-ÉRIC VERGNE PUNKTET ERNEUT FÜR DS AUTOMOBILES IN MISANO
Auch im zweiten Rennen des E-Prix von Misano ging es wieder hoch her. Jean-Éric Vergne holt zum sechsten Mal in sieben Rennen Punkte, während ein Batterieproblem das Rennen von Stoffel Vandoorne vorzeitig beendet.
Tokyo
DS AUTOMOBILES UNTER DEN TOP 5 DER TEAMWERTUNG NACH DEM E-PRIX VON TOKYO

Die erste Ausgabe des Tokyo E-Prix, dem fünften Rennen der ABB FIA Formel E Weltmeisterschaft, war für DS Automobiles und PENSKE AUTOSPORT kein gutes Pflaster.

Nach einem schwierigen Qualifying führten Jean-Eric Vergne und Stoffel Vandoorne die Verfolgergruppe an, um auf einer sehr holprigen Strecke in die Nähe der Punkte zu kommen.

São Paulo
DS AUTOMOBILES AUF DER JAGD NACH NEUEN PUNKTEN IN SãO PAULO!
Nach einer guten Punkteausbeute in Saudi-Arabien kommt DS PENSKE auf brasilianischem Boden an zweiter Stelle der Teamwertung an. Bei den Fahrern liegt Jean-Eric Vergne derzeit auf dem dritten Platz und Stoffel Vandoorne auf dem elften Platz.
DIRIYAH
Weitere Punkte für DS AUTOMOBILES beim E-Prix von Diriyah
Nach der Pole Position und dem Podiumsplatz von Jean-Eric Vergne am Vortag sammelten DS Automobiles und PENSKE AUTOSPORT am Samstag erneut wichtige Punkte.
Pole Position und zweiter Platz für DS AUTOMOBILES und Jean-Éric Vergne in Diriyah!
Von der Pole-Position aus fuhr Jean-Eric Vergne ein starkes Rennen. Er führte das Rennen an und verteidigte schliesslich einen hervorragenden zweiten Platz bis zum Ziel.
MEXIKO
Beide DS AUTOMOBILES-Fahrer in den Punkten beim ersten E-Prix der Formel E Saison 10!
Mit dem 6. Platz von Jean-Éric Vergne und dem 8. Platz von Stoffel Vandoorne sind beide DS Automobiles-Fahrer beim E-Prix von Mexico City in die Punkte gefahren. Der Franzose hat damit die symbolische Grenze von insgesamt 1000 Punkten in der Meisterschaft für Elektroautos überschritten.
PORTLAND
Ein Rennen mit jeder Menge spannender Action
Das Rennglück war wahrlich nicht auf Seiten von Jean-Éric Verne und Stoffel Vandoorne in Portland, USA. Trotz starker Leistungen und zwischenzeitlichen Plätzen unter den Top Ten standen am Ende nur Platz 11 und 12 auf der Anzeigetafel. Dennoch überzeugten beide mit starkem Kampf und vielen packenden Überholmanövern. Erleben Sie im Video, wie Jean-Éric Verne mit einem Top-Speed von 272,3 km/h die Konkurrenz vor sich her scheucht und sehen Sie ihm bei seiner Lenkradarbeit über die Schulter.
JAKARTA
Carla und Megan im DS Store Lausanne
Platz 4 und 5 im ersten Rennen, Platz 9 und 16 im zweiten – das Rennwochenende in Jakarta lieferte zwar nur durchwachsene Ergebnisse für das DS Penske Team, dafür aber jede Menge spannende Rennaction. Im Video sehen Sie nicht nur, wie Carla Welti mit ihrer französischsprachigen Freundin und Autotest-Kollegin Megan Kohler den Motorsportfans im DS Store Lausanne die Formel E näherbringt – inklusive einer Besonderheit der Rennen in Jakarta. Sondern auch wo der Lausanner Designer Raphaël Lutz Parallelen der DS Modelle zum Design der Formel E Renner sieht.  
MONACO
Im DS 7 E-TENSE 4x4 360 an die Rennstrecke
Was haben ein DS 7 E-TENSE und ein DS Penske Formel E Rennwagen gemeinsam? Mehr, als Sie im ersten Moment vielleicht denken – zum Beispiel das Rekuperationssystem im DS 7 E-TENSE, das auf der Rennstrecke entwickelt und perfektioniert wurde. Begleiten Sie im Video Carla Welti mit ihrer französischsprachigen Freundin und Autotest-Kollegin Megan Kohler auf deren Fahrt an die Rennstrecke in Monaco. Erfahren Sie dabei weitere spannende und elektrisierende Details über die Kunst des Reisens in einem DS 7.
Von der letzten Startreihe in die Top 10
Ausnahmezustand. Auf und neben der Rennstrecke. Aber das ist ganz normal, wenn die Rennfahrer die wohl mit Abstand aufregendsten Rennkilometer des Jahres durch die engen Strassen von Monaco unter die Reifen nehmen. Dass es für ein erfolgreiches Rennen auch auf die Details im Qualifying ankommt, mussten unsere beiden Piloten leider leidvoll erfahren. Sehen Sie im Video nicht nur spannende Perspektiven von der Strecke vor und während des Rennens, sondern auch, wie Carla Welti den beiden Fahrern interessante Aussagen zur Strecke vor dem Rennwochenende entlockt. Und was ein DS 7 E-TENSE in der Box unseres DS Penske Teams macht. 
BERLIN
Neu beflügelt auf ehemaligem Flughafen
Ein Rennwochenende wie keines zuvor: Auf dem ehemaligem Flughafengelände in Berlin Tempelhof – eine der herausforderndsten Rennstrecken der Saison – gastierte die Formel E zum neunten Mal und lieferte zwei Rennen der Extraklasse. Besuchen Sie im Video mit Carla Welti unsere DS Penske Box, die Pitlane sowie den Grid und sehen Sie, wie Jean-Éric Vergne auf den 3. Platz in der Fahrerwertung vorfuhr. Erfahren Sie zudem im Interview, wie unser DS Penske Fahrer seine Chancen auf die Meisterschaft jetzt einschätzt.
SÃO PAULO
Swissness - Die Formel E ist in Schweizer Hand
Sie gastiert in den interessantesten Metropolen der Welt und ist komplett global ausgerichtet. Dennoch ist die «Swissness» in der Formel E sehr gross: Erfahren Sie im Video nicht nur, welche Sponsoren der Serie ihre Wurzeln in der Schweiz haben und welche drei Topfahrer von dort stammen. Sondern auch, ob es in Zukunft wieder ein Rennen in der Schweiz geben wird.
Mit Highspeed durchs Sambadrome
São Paulo – das Epizentrum des brasilianischen Karnevals. Beim sechsten Rennen der Saison nimmt Carla Welti Sie an einen legendären Ort mit, der dieses Mal auf ganz andere Art und Weise elektrisiert wird: das Sambadrom. Sehen Sie im Video, wie Stoffel Vandooren und Jean-Eric Vergne den richtigen Rhythmus gefunden haben.
KAPSTADT
Hinter den Kulissen
Neues Land, neue Strecke, neue Herausforderungen – zum ersten Mal fährt die Formel E in Kapstadt. Carla Welti nimmt Sie vor Ort nicht nur mit rund um die Strecke, sondern auch mitten in das bunte Treiben in der Fanzone. Erfahren Sie, was Eugenio Franzetti, DS Performance Director, von seinen Fahrern erwartet und wie diese das umsetzen.
HYDERABAD
Stimmen zum Rennen
Zurück auf der Siegerstrasse! Sehen Sie im Rückblick die besten Szenen eines unglaublich mitreissenden Rennens und wie in Hyderabad von unserem Team die Weichen für den Titelkampf neu gestellt wurden. Erfahren Sie zudem aus erster Hand von unseren drei Fahrern, wie sie die Situation vor, während und nach dem Rennen erlebt haben.
Carla leidet mit
Im 4. Rennen der 1. Sieg! Jean-Éric Vergne erkämpft sich in einem unglaublich spannenden Rennen mit grossem taktischem Geschick und noch grösserem fahrerischen Können das oberste Treppchen. Sehen Sie, wie Carla Welti das Rennen im DS Store in Aarau erlebt und durchlitten hat.
MEXIKO-STADT
Neue Autos, neue Regeln
Mit der neuen Saison gehen auch neu konstruierte Autos an den Start. In diesem Video stellt Carla Welti zum einen die neuen Rennboliden der sogenannten «Gen 3» sowie die neuen Reifen vor. Und zum anderen erklärt sie die neuen Regeln für die Trainings, Qualifyings und Rennen. Erfahren Sie, was die Formel-E-Rennen so spannend macht.
Hinter den Kulissen
Start der 9. Saison der FIA-Formel-E-Weltmeisterschaft in Mexiko-Stadt mit Carla Welti vor Ort. Sie stellt nicht nur das neu formierte Team DS Penske vor, sondern sie gibt auch einen Einblick hinter die Kulissen eines Formel-E-Rennwochenendes und worauf es bei einem Rennen ankommt. Tauchen Sie mit Carla in die neue Saison ein.